Reha Spezialprogramme

  • Morgens Reha ...
    ... abends zu Hause

Reha Spezialprogramme

Die orthopädische ambulante Rehabilitation in Leipzig bietet getreu dem Motto „Morgens Reha, abends zu Hause“ unseren Rehabilitanden ein ganzheitliches, individuelles und wohnortnahes Behandlungskonzept. Im Mittelpunkt steht die Förderung der Gesundheit und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit mit dem Ziel, den Rehabilitanden die Rückkehr in den Alltag und das Berufsleben zu ermöglichen.
 

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR®)

Das ARZ St. Elisabeth Leipzig bietet den Rehabilitanden, bei denen die Gesetzliche Rentenversicherung zuständig ist, die medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR®) als spezifisches Rehabilitationsprogramm an. Ziel ist die Reintegration der Rehabilitanden in das Arbeits- und Berufsleben bzw. die Beurteilung der Möglichkeiten und die Einleitung geeigneter Maßnahmen, z. B. stufenweise Wiedereingliederung oder Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Kontakt zum Reha-Berater der DRV. Der Bedarf (Indikation) zur Anwendung der MBOR® wird durch ein spezielles Screening (Würzburger Screening) identifiziert.

 

Zeitlicher Umfang:

  • 4 bis 6 Stunden pro Tag (inkl. Mahlzeit)
  • 5 Tage pro Woche
  • Über 3 Wochen
  • Verlängerung nach medizinischer Notwendigkeit möglich
 

Rehabilitationsinhalte

Das multiprofessionelle Rehabilitationsteam ist auch bei der medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR®) der gesetzlichen Rentenversicherung gleichermaßen nach individuellem Bedarf integriert. Folgende Bereiche der Rehabilitation kommen bei der MBOR® zur Anwendung:

  • Ärztliche Betreuung
  • Physiotherapie incl. physikalischer Therapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Ergotherapie
  • Arbeitstraining
  • Sozialberatung
  • Psychologische Beratung
  • Ernährungsberatung
  • Reha-Pflege
  • Spezielle interdisziplinäre MBOR®-Maßnahmen
 

Arbeitsplatzbezogene Muskuloskelettale Rehabilitation (ABMR)

Die ABMR, wie wir sie im Ambulanten Rehazentrum St. Elisabeth Leipzig anbieten - ist eine komplexe Rehamaßnahme der gesetzlichen Unfallversicherungen (BG, Unfallkasse). In der Regel wird sie im Anschluss an eine Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) bei speziellen Arbeitsplatzanforderungen- oder bei individuellen Bedingungen direkt vor der Rückkehr ins Arbeitsleben- durchgeführt. Sie stellt damit eine alternative Möglichkeit zur Arbeitsbelastungserprobung (ABE) dar, wo diese nicht am Arbeitsplatz erfolgen kann.

 

Zeitlicher Rahmen

  • 4 bis 6 Stunden pro Tag
  • 5 Tage pro Woche
  • Regelzeit: 2 bis 4 Wochen
 

Rehabilitationsinhalte

Das multiprofessionelle Rehabilitationsteam ist auch bei der ABMR der gesetzlichen Unfallversicherung gleichermaßen nach individuellem Bedarf integriert. Folgende Bereiche der Rehabilitation kommen bei der ABMR zur Anwendung:

  • Ärztliche Betreuung
  • Arbeitstraining
  • Spezifische ABMR-Maßnahmen
    • Umfassende interne oder externe Arbeitsplatzanamnese
    • EFL-Screeningtests (Eingangs-/Ausgangstests) und Profilvergleich
  • Medizinische Trainingstherapie inkl. arbeitsplatzbezogener MTT (aMTT)
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie inkl. physikalischer Therapie
  • Psychologische Beratung (im Einzelfall zusätzlich möglich)

Evaluation funktioneller Leistungsfähigkeit

Das EFL Test - System

Das EFL Test - System ist ein Untersuchungs- und Beurteilungsverfahren zur Erfassung der individuellen, funktionellen Leistungsfähigkeit in Bezug auf die Arbeitsanforderungen, welches über die üblichen medizinischen Untersuchungen hinausgeht.

 
Was wird getestet?

Insgesamt können 29 standardisierte arbeitsbezogene Testanforderungen an 2 aufeinander folgenden Tagen (je 3-4 Stunden) durchgeführt werden. In der Praxis findet aber meist der kürzere Screening-Test (4-6 Items) Anwendung.

 
Ziele

Ziel des EFL Tests ist eine objektivierte, unabhängige Beurteilung der Leistungsfähigkeit und der Belastbarkeit der Testperson in Bezug auf spezielle Arbeitsplatzanforderungen oder den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.