Osteopathie

Osteopathie

 
  • Physiotherapie

    Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Lymphdrainage etc.
  • Ergotherapie

    Motorisch funktionell, Sensomotorisch- perzeptiv, Arbeitstherapie etc.
  • Osteopathie

    Unterstützung der Selbstregulationsfähigkeit des Organismus
  • Sporttestung
    Sporttestung

    Return to Sports, Return to Competition, Isokinetische Maximalkraftmessungen

 

 

 

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist ein Heilberuf mit eigenständigen ganzheitlichen medizinischen Diagnose- und Behandlungsansätzen. Ausgangspunkt ist der Gedanke, dass Bewegung eine der wichtigsten Grundlagen unseres Lebens ist. Sie macht Leben überhaupt erst möglich. Wird die Bewegung einzelner Körperteile oder Organe eingeschränkt, kommt es zu Störungen im ganzen System "Mensch". Vor diesem Hintergrund versucht der Osteopath, die Selbstregulationsfähigkeit des Organismus zu unterstützen. Das heißt, er untersucht und behandelt funktionelle Einschränkungen der Knochen und der Muskeln, des Bindegewebes, der Organe, der Gefäß - und Nervenleitungen sowie des cranielle Systems.

 

Behandlungsablauf

Die erste Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch. Dabeiversucht der Osteopath, sich einen Überblick über das Beschwerdebild, die ausführliche Krankheitsgeschichte, die soziale und berufliche Situation, sowie auch die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten seines Patienten zu verschaffen. Im Anschluss erfolgt eine Untersuchung, in der, vom Gesamtbild ausgehend, die Hauptstörfelder eingegrenzt werden. Auch einzelne Strukturen werden getestet. Aus dem daraus resultierenden Befund ergibt sich der Behandlungsaufbau.

Eine Behandlungseinheit dauert - inklusive Dokumentation - zwischen 45 und 60 Minuten. Je nachdem, ob Sie privat oder gesetzlich versichert sind, übernimmt Ihre Kasse die Kosten anteilig oder komplett.

 

Vorraussetzung

Voraussetzung ist in jedem Fall die Vorstellung bei einem Arzt mit einer sich daraus ergebenden Verordnung über Osteopathie.

 

Anmeldung und Terminvergabe

Bitte informieren Sie sich vor einer Terminabsprache, in welchem Umfang ihre Kasse die Kosten übernimmt. Die Anmeldung und die Terminvergabe erfolgt über die Rezeption des ARZs.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.